Krankheit 

Aus ganzheitlicher Sicht sind körperliche und psychische (akute und/oder chronische) Krankheits-Symptome immer Ausdruck eines bestehenden Ungleichgewichtes. Die Art und Häufigkeit des Auftretens, und das Ausmaß der Störung sind in der Regel ausschlaggebend für die notwendige Diagnostik und Therapie.

 

Trotzdem ist es dem Betroffenen grundsätzlich selbst überlassen, ob ihm die kurzfristige Symptom-Beseitigung reicht, oder ob er durch umfassende therapeutische Maßnahmen eine mögliche Immunschwäche, eine (permanente) Krankheits-Wiederholung, bzw. eine mögliche Symptom-Verlagerung, von der Basis her verhindern möchte, indem er umfassende - akute und präventive - Maßnahmen zur langfristigen und dauerhaften Stabilisierung seiner Gesundheit wählt.

 

Gesundheit

bedeutet demnach aus ganzheitlicher Sicht also wesentlich mehr, als die alleinige symptombezogene Therapie! Sie umfasst ggf. auch die tiefgreifende Beseitigung aller möglichen, individuell vorhandenen (unbewusster oder unerkannter) Krankheits-Auslöser.

Infolgedessen erstreckt sich die ganzheitliche Diagnostik & Therapie deshalb auch auf wesentlich mehr Bereiche, als es in der gängigen Schulmedizin üblich ist...

 

Heilung

Für viele Menschen bedeutet "Heilung", dass ein anderer ihre Symptome "wegzaubert", doch die Erfahrung lehrt, dass mögliche Heil-Prozesse - ohne eigenes Engagement und Zutun des Betroffenen - oftmals wesentlich zögerlicher von statten gehen können. Es ist aber auch denkbar, dass sich ein gläubiger Mensch ganz der göttlichen Gnade unterstellt - wodurch sich die möglichen Heilungs-Optionen noch einmal um das "spirituelle Element" erweitern können...

 

Ich begleite Sie gerne auf Ihrem individuellen Lebensweg, egal welche Problematik Ihnen gerade zu schaffen macht. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.