Baby-/kinder-emdr


Baby-/Kinder-EMDR

 

Therapeutische EMDR-Begleitung

für Babys im ersten Lebensjahr und darüber hinaus,

durch bilaterale Stimulation.

 

Wenn ein Baby gesund geboren wird, ist die Freude - berechtigterweise - meist unermesslich groß! 

Und doch sollten wir uns kurz Gedanken machen, was "Gesundheit" bedeutet, und wie wir sie erkennen können.

 

>>> Gesundheit bedeutet aus ganzheitlicher Sicht: 

"Rundum vital, kraftvoll und in Balance,

und völlig frei von belastenden Faktoren

und innerlichen Spannungen!"

 

Da oft aber bereits die Schwangerschaft

für manche Ungeborene und die werdenden Mütter sehr belastend sein kann, und auch das Geburtserlebnis sehr beschwerlich sein kann,

wenn die Entbindung z. B. nicht auf natürlichem Weg beginnt bzw. erfolgen kann, bekommen Babys meist schon vor ihrem ersten irdischen Atemzug eine ganze Menge Belastungen ab.

 

Diese "versteckten Komplikationen"

lassen sich meist erst dann erahnen oder auch deutlich erkennen, wenn die ersten Probleme auf 

  • körperlicher
  • emotionaler
  • mentaler
  • energetischer
  • und seelisch-geistiger Ebene auftauchen,

 

wobei die schräg markierten Bereiche meist noch wesentlich schwerer zu erkennen sind, als die offensichtlichen körperlichen und psychischen Bereiche.

 

>>> In der Regel werden wir als Eltern also frühestens dann aufmerksam,

sobald erste deutliche Störungen auftauchen, bzw. wenn 

"das Kind bereits in den Brunnen gefallen" ist,

also ab dem Zeitpunkt,  zu dem die vorher unbemerkten inneren Stör-Prozesse sich deutlich auf der körperlichen/psychischen Ebene abzeichnen.

 

>>> EMDR bietet hier eine wundervolle Möglichkeit,

die irritierten Bereiche des Babys sanft wieder zu harmonisieren,

und hilft ihnen, sich rasch von verschiedensten Belastungen zu befreien.

 

Da einerseits

  • die Aufmerksamkeitsspanne von Babys sehr kurz ist,
  • und andererseits die Erschöpfung von Babys sehr schnell erreicht wird, kann die
  • EMDR-Therapie optimal individuell angepasst werden!
  • Die Behandlungs-Dauer ist also nicht vergleichbar mit der
    • von Erwachsenen,
    • oder auch älteren Kindern/Jugendlichen.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per Mail;

auch für Baby-EMDR ist individuelle Terminvereinbarung erforderlich.

Bitte beachten Sie: Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.