Reines Wasser ist elementar für unser Leben 

und für unsere Gesundheit!

 

Unterstützen Sie Entgiftung & Heilung optimal mit gesundem, zellgängigem und pH-optimiertem Wasser höchster Qualität!

Interessante Medien-Berichte zum Thema Wasserqualität, Plastikflut und anderen können Sie in meinem Blog unter der Rubrik "Gefährdete Wasserqualität" lesen.


Bitte klicken Sie den nachfolgenden facebook-Link an, um das aktuelle Interview des hr (Hessischer Rundfunk)/DeFacto

mit Herrn Timo Krause, Vorstand des Vereins Wassertankstelle e. V. anzusehen, der darin einen Fragenkatalog von DeFacto mit einer original Videobotschaft beantwortet: 

https://www.facebook.com/468837466471645/posts/3114981135190585/

#WasseristVerantwortung

 

Dieses Video darf gerne geteilt werden...


Viele Menschen denken, dass unser Trinkwasser das "best geprüfte Lebensmittel" wäre...

Doch wie wird die Qualität unseres Trinkwassers  tatsächlich überprüft - und welche gesetzlichen Richtlinien gibt es dafür? 

  1. Trinkwasserverordnung   - TrinkwV 2001 - Ausfertigungsdatum: 21.05.2001
  2. Mineral- und Tafelwasserverordnung - Min/TafelWV - Ausfertigungsdatum: 01.08.1984,                          zuletzt geändert durch Art. 1 V v. 01.12.2006 12762      

Reicht das,

damit wir vitales und gesundes Trinkwasser zu uns nehmen können?

 

Leider nein,

denn es gibt bis zu 33.000 mögliche wasserlösliche Schadstoffe, von denen aktuell im Leitungswasser nur 32 (!) Stoffe + µS-Wert überprüft werden müssen, im Mineralwasser nur 16 ohne µS-Wert (=Leitfähigkeit).

Wie in vielen anderen Bereichen auch, ist diese Verordnung samt der enthaltenen Grenzwerte - aus alternativer Sicht - in vielen Fällen nicht ausreichend, um die Gesundheit des Einzelnen optimal zu schützen...

 

Zusätzlich verschmutzt Plastik langfristig den Planeten und gefährdet dadurch sowohl uns Menschen, aber auch die Tier- und Pflanzenwelt massiv...

 

Daher sollten wir uns fundierte Informationen zu

  • Leitungswasser, als auch
  • Wasser aus Plastikflaschen
  • und Mineralwasser

einholen, um anschließend unseren bisherigen Wasser-Konsum auf seine gesundheitliche Relevanz prüfen zu können.

Bitte beachten Sie: Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.