Ganzheitliche Sicht:

Unser feinstoffliches

Energie-System

 

Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.

 

Die feinstoffliche Energielehre unterteilt das menschliche und tierische Energiesystem in unterschiedliche Bereiche:

  • unser unsichtbares Energiefeld, das den Körper umgibt (= Aura)
  • unsere unsichtbaren Energie-Zentren, über die die Lebensenergie in den Organismus gelangt    (= Chakra/Chakren, bekannt aus der indischen Energielehre)
  • Energie-Bahnen, über die sich die Lebensenergie innerhalb des feinstofflichen Systems verteilt                                                                         (= Meridiane, bekannt aus der TCM/traditionelle chinesische Medizin).

 

Im Energiesystem befindliche Energiefluss-Störungen (= Energie-Knotenpunkte)

können sowohl unsere körperliche Gesundheit, als auch unser psychisches Wohlbefinden beeinträchtigen! Aus ganzheitlicher Sicht gilt es dann, die eigentlichen Auslöser der unbewussten oder verdrängten Störbereiche zu erkunden, damit Mensch & Tier langfristig wieder in ein körperliches, energetisches, emotionales, mentales und seelisch-geistiges Gleichgewicht gelangen können.

 

Energetische Störbereiche unserer Umgebung:

  • Raum-Energien (entsprechend Feng Shui)
  • negative Raum-Speicher (Krankheit, Streit, Tod, usw.)
  • Krankheits-Erreger (z. B. Schimmelpilz-Befall, usw.)
  • Geopathische Störbereiche (Wasseradern, Gitter, Verwerfungen, usw.)
  • Elektro-Smog
  • Niederfrequenzen (Spannung auch ohne Stromfluss)
  • Strahlung (Mikrowelle, Handy, usw.)

beeinträchtigen unsere körperliche und psychische Gesundheit durch eine Veränderung innerhalb des körpereigenen Energieflusses - je nachdem, wie lange wir diesen Zonen ausgesetzt sind. 

Die Regulation der Lebens-Energie

erfolgt u. a. mit:

  • Moxibustion nach D. Wolff (Zufuhr, Balance)
  • Energie-Ausgleich mit dem Pendel
  • Tiefen-Entspannung + Chakren-Balance mit Klangschalen
  • Klangschalen-Therapie (Zufuhr, Harmonie)
  • Klangschalen-Ausleitung + Narben-Entstörung
  • APM - Akupunkt-Massage n. Radloff
  • Essenz-Ohrkerzen-Behandlung

 

  • sensitiver Heilarbeit
  • medialem Zell-Clearing
  • sowie mit Aufstellungen (einzeln mit Bodenanker)
  • schamanischer Heilarbeit
  • und Energie-Übertragung/Geistheilung

Bitte beachten Sie: Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.