Basis-Check

für die Grundsanierung

 

Vergiftungs-Symptomatik

bei Kindern und Erwachsenen!

Die Liste der möglichen Vergiftungs-Erscheinungen ist lang - je nachdem, um welche Giftstoffe es sich handelt.

 

Alles, was unser Organismus zwar als Gift erkennt, aber über die natürliche Entgiftungsfunktion nicht aus dem Körper befördern kann, lagert sich ein.

 

Es gibt unterschiedliche Gift-Depots:           

 

Leber

Nieren

Gehirn

Nervengewebe

Pankreas

Darm

Knochenmark

Kieferknochen

Fettzellen

Haut/Haar

Schleimhaut

Bindegewebe

 

Gefährliche Infekt-Rückstände:

Bei einem Erreger-Kontakt wird normalerweise unsere Abwehr aktiviert:

Sie bekämpft und vernichtet den Eindringling, und scheidet ihn aus; allerdings nur, wenn alle erforderlichen Systeme noch störungsfrei funktionieren. 

Problematisch wird es, wenn unser Organismus die extern aufgenommen, oder intern produzierten Gifte nicht mehr selbständig ausscheiden kann!

 

5-Phasen-Gift-Modell bei Erreger-Kontakt

nach Sabine Klingler ©:

 

Phase 1

 

 

Erreger-Substanz

stofflich + feinstoffliche Erreger-Signatur

Phase 2

 

Erreger produzierte Toxine

stofflich + feinstoffliche Toxin-Signatur

Phase 3

 

Getötete Erreger

stofflich + feinstoffliche Erreger-Signatur

Phase 4

 

Erreger-Bruchstücke

+ ggf. alte Infekt-Reste (der Körperabwehr)

Phase 5

 

Kontinuierliche Störimpulse im System

durch Ansammlung verschiedenster

feinstofflicher Energie-Codes

  

Die Schulmedizin greift begrenzt nur für Phase 1-2,

die Naturheilkunde bietet für alle 5 Phasen Lösungen!

 

Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.

 

Energetische Diagnostik zur Analyse

individueller Gift-Belastungen: 

 

Vor einer Grundsanierung

sollte grundsätzlich geklärt werden, welche Gift-Belastungen innerhalb des Organismus vorhanden sind. 

                              Stoffliche und  feinstoffliche Gift-Signaturen lassen sich bei Kindern,

Erwachsenen und auch bei Tieren mithilfe der völlig schmerzfreien, seriösen Testung hervorragend bestimmen

    - egal wann die Gift-Kontamination erfolgte.

 

So können auch weit zurückliegende und über einen langen Zeitraum im Körpergewebe gespeicherte Belastungen sicher erkannt, und erfolgreich alternativ therapiert, bzw. ausgeleitet werden!

 

Für die Grundsanierung überprüft werden u. a.:

 

1.) Erreger-Kurz-Testung (ges. 438 Faktoren)

142

Bakterien-Arten

72

Viren-Arten

41

Pilz-Arten

6

Hefepilz-Arten

26

Schimmelpilz-Arten

17

Candida-Arten

2

Candida-Arten nicht pathogen

96

Parasiten-Arten

36

Pilz-Toxin-Arten

           

                     2.) Darmbakterien-Besiedelung (ges.  11 Arten)

in Magen, Dünndarm I + II, Dickdarm

 

                     3.) Impf-Belastungen I. (ges. 53 Faktoren)

                      Impfungen u. schädliche Zusatzstoffe!

 

                     4.) Impf-Belastungen II. (ges. 70 Faktoren)

                      nach remedia

 

                     5.) Erb-Nosoden na. Ch. Petras (ges. 20 Faktoren)

                      klassisch u. erweitert 

 

6.) Spezielle Darm-Nosoden (ges. 14 Faktoren)

      nach Louis Klein, John Saxton u. Wolfgang Mettler

 

Weitere Testungen können bei Bedarf folgen:

z. B. Allergie-Tests, Veterinär-Impfungen, Elemente, Histamin, Lebensmittel- u.

Erreger-Kompakt-Testungen, usw.    

 

Ich berate Sie gerne individuell!

Ihre Heilpraktikerin Sabine Klingler 

Bitte beachten Sie: Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.