GIFTE LAUERN ÜBERALL! 

Unser Organismus ist von Natur aus optimal dafür gemacht, sich nach den unterschiedlichsten Schwierigkeiten

  • körperlich,
  • stofflich-organisch,
  • psychisch,
  • energetisch-feinstofflich,
  • und seelisch-geistig

immer wieder selbst zu regulieren und zu harmonisieren, solange ihm dabei nichts in die Quere kommt. Fällt diese Regulations-Möglichkeit allerdings aus, können massive Probleme folgen. Gifte bedrohen diesen Mechanismus auf erhebliche Weise...

 

 

Aus ganzheitlicher Sicht

ist Krankheit also etwas Positives, weil sie die Eigen-Regulation unterstützt!

  • Jeder abgewürgte Heilversuch des Organismus hinterlässt u. a. unerwünschte Produkte, die unser Körpersystem belasten.
  • Energie-Mangel beeinträchtigt die Regulations-Mechanismen!

 

Energie-Mangel ist fatal,

denn er erschwert die einfachsten alltäglichen Tätigkeiten - geschweige denn, dass der Organismus in der Lage wäre, vernünftig zu arbeiten; egal ob er

  • Nahrung ordentlich verdauen, 
  • Benötigtes in ausreichender Menge produzieren,
  • Krankheits-Erreger abwehren,
  • Zell-Veränderungen (frühzeitig) korrigieren,
  • Gifte ausscheiden,
  • Nervensystem & Psyche harmonisieren soll,
  • usw.

 

Deswegen ist es aus meiner Sicht sehr wichtig,

den Organismus - für eine Grundregulations-Therapie - individuell

  • energetisch optimal vorzubereiten und zu versorgen,
  • Defizite kontinuierlich auszugleichen,
  • Fehlendes je nach Bedarf zu substituieren,
  • innere Spannungen auszuleiten,
  • energetische/seelisch-geistige Disharmonien zu lösen,

da aus ganzheitlicher Sicht einfach vieles miteinander in Verbindung steht...

Bitte beachten Sie: Obwohl die Kenntnisse über diese Grundlagen oft auf einer jahrtausendealten Tradition beruhen, sind sie naturwissenschaftlich noch nicht erwiesen - ihre Wirksamkeit ist nur durch die alternative Erfahrungs-Heilkunde belegt.